Aktuelle Zeit: 23. Okt 2018, 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1001

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Dahlien trennen
#1BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 10:57 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Was immer wieder zu Unsicherheit führt ist das Thema: Dahlien trennen...

Schließlich will man die kleinen Kerle nicht verletzen, wo sie doch soooo schön blühen.

Als erstes muss ich sagen, wenn man noch junge Knollen, also welche die man erst vor einem Jahr gekauft hat teilen will, dann wird es meist schwierig, die wenigsten Knollen sind nach einem Jahr schon soweit, die meisten brauchen ein paar Jährchen zum teilen. Aber auch hier ist das von Dahlie und Gartenjahr verschieden.

Aber wo da der Unterschied ist werdet ihr gleich sehen....

Grundsätzlich würde ich die Knollen erst im Frühjahr teilen, am besten kurz vorm einpflanzen oder vorziehen (oder weitergeben). Wenn durch das Teilen offene Stellen entstanden sind, werden diese an einer gut durchlüfteten Stelle zum trocknen hingelegt und sollten dann aber zeitnah in die Erde gebracht werden.

Wer schon im Herbst kräftige, gesunde und teilbare Knollen aus der Erde zieht, die sich gut und fast von allein teilen lassen, kann das natürlich auch tun.

Teilen kann man auf verschieden Arten...wichtig ist, das ein Wurzelstiel an der Knolle ist, denn nur am Stiel wird der Austrieb erscheinen, nur die Knolle ohne Stiel wird kein Auge bringen. Der Stiel kann auch kurz sein, aber am besten läßt man im Herbst beim einlagern einen ordentlichen Stiel stehen.
Hat man kompakte, kräftige Knollen, kann man diese auch mit einem Messer teilen, mit einem Spaten oder wenn möglich die sanfte Tour..einfach mit den Händen auseinanderbrechen...dazu am Ende ein Link zu einem Filmchen. :Zwink:




So...Ich hab in meinem Keller gekramt und zeig Euch verschiedene Knollen (Zustand).


Das erste Bild ist eine ideal im Garten gewachsene...(so sehen aber längst nicht alle aus bei mir ;) ) und diese lässt sich auch leicht teilen, siehe Bild 2. Diese Form der Teilung ist die einfachste, wenn die Knollen miteinander verschlungen sind und genügend Stiele stehengeblieben sind (bzw. sich entwicklet haben).

Bild

Dann kann man sie, wenn man sie vorsichtig bewegt leicht trennen und kann sie weitergeben...
Bild

Leider sehen viele von meinen nicht so prächtig aus...auch wenn sie schön geblüht haben, aber sie sind einfach noch zu jung. Jeder Wurzelhals sollte über mindestens einen Augenaustrieb verfügen. Der ist hier noch nicht vorhanden, warten wir bis Ende März, dann sollte er auftauchen. Also alles ok. Aber teilen kann man das Knöllchen nicht. es hängt zwar noch eins dran, und ich hab als Beispiel extra dieses ausgewählt, aber das ist trocken....von innen...das ist aber nicht schlimm...das andere sieht gut aus...
Bild


Diese hier sieht auch gut aus...aber man sieht schön, dass sie eingezogen hat. Solche Dahlienknollen (das kann auch noch schlimmer werden) kann man eine Nacht vor dem einpflanzen wässern. Geht aber auch ohne wässern.
Bild

Und nun ein ganz krasses Beispiel:
Wurzel völlig am Ende, aber nicht ausgetrocknet...ich befühl das immer, und wenn es nicht unter meinem Druck zerbröselt, dann ist noch ein Funken Hoffnung darin. Diese Dahlie war eine die ich im Sommer als Restposten gekauft habe, schon mächtig ausgetrieben, war ein Versuch (@Ines: solche hast du bestimmt auch). Aber wie man siehst ist es schwierig daraus noch was zu machen. Es hatte sich bei mir nur noch grün gebildet...kein Blüte mehr.
Bild

Trotzdem werde ich diese benutzen um eine Stecklingsvermehrung zu machen...ich habe am Wurzelstiel nämlich Leben entdeckt und im nächsten Bild sieht man wie Stecklingsvermehrung gemacht wird.
Bild

Das Grün das hier wächst wird dann abgeschnitten, die Blätter werden kupiert und man setzt die Stecklinge. So erhält man eine Sortenreine Vermehrung.

Da bin ich gerade am vorbereiten und werde dann einen Extra-Thread aufmachen. :TUp:


Und hier der Link zum Filmchen...schön einfach erklärt....so muss das sein :TUp:

http://www.gartenfernsehen.de/filme/dahlien-pflanzen-teilen-%C3%BCberwintern



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dahlien trennen
#2BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 12:37 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 17434
Wohnort: Berlin - Wo sich Fuchs und Waschbär "Gute Nacht" sagen
Geschlecht: weiblich
Vielen lieben Dank lavi. Das hast du super gut erklärt und der Link ist (besonders für mich) sehr lehrreich. :TUp:



_________________
Liebe Grüße
Ines

In life we miss you dearly, in death we love you still,
in our hearts you hold a special place, no one else will ever fill!

2015: Let me find my peace of heaven.....


Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dahlien trennen
#3BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 13:23 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Schön Ines...das freut mich.... :Zwink: Hab ich gern gemacht... :Zwink:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dahlien trennen
#4BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 13:51 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 17434
Wohnort: Berlin - Wo sich Fuchs und Waschbär "Gute Nacht" sagen
Geschlecht: weiblich
Für mich wirklich sehr, sehr hilfreich lavi. :kiss:



_________________
Liebe Grüße
Ines

In life we miss you dearly, in death we love you still,
in our hearts you hold a special place, no one else will ever fill!

2015: Let me find my peace of heaven.....


Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dahlien trennen
#5BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 15:58 
Lavi, wie wäre es denn, wenn Du die schrumpeligen Knollen jetzt schon in die Erde setzt, damit sie sich "Vollsaugen" und treiben könnten?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dahlien trennen
#6BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 16:35 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Das kann man machen, aber ich setze sie ja eh zum vortreiben in die Erde...aber erst in ein paar Wochen, sonst vergeilen sie mir zu sehr. :Zwink:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

dahlienknollen trennen

dahlien trennen

dahlienwurzeln wie ausgetrocknet

wanndahlien trennen dahlien vortreiben Dahlie trennen gesunde dahlienknolle kann man dahlien auseinanderbrechen dahlienwurzeln trennen Dalien trennen wann dahlien trennen dahlienknollen ausgetrocknet dahlien zwiebeln trennen dahlien teilen Wurzelhals teilen wurzel von knolle trennen dahlie trennen dahlienknollen wässern dahlien lassen sich nicht trennen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron