Aktuelle Zeit: 18. Aug 2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 391

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Indigo-Lupine - Baptisia australis
#1BeitragVerfasst: 6. Jun 2012, 00:51 
Vor einigen Jahren habe ich mir die Indigo-Lupine gekauft und war erst skeptisch ob diese unsere sehr kalten nordsächischen Winter überlebt.


Ursprünglich ist diese Pflanze in Australien beheimatet und ist dort mit Kälte bis höchstens -5 Grad konfrontiert.

Meine Pflanze steht etwas unglücklich inmitter einer großen Rugosa-Rose. Daher kann ich euch immer nur Blüten mit einigen Blättern zeigen, der Rest der Pflanze verschwindet in der Rose.

Das ist aber wahrscheinlich auch der Grund, das sie bei mir im Garten sogar Winter bis -30 Grad ohne Schnee ausgehalten hat.

Die Blüte beginnt jedes Jahr Ende Mai und dauert ca. 3 Wochen an.


Zuletzt geändert von Chamook am 17. Jul 2012, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bild entfernt


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Indigo-Lupine - Baptisia australis
#2BeitragVerfasst: 6. Jun 2012, 11:08 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 17434
Wohnort: Berlin - Wo sich Fuchs und Waschbär "Gute Nacht" sagen
Geschlecht: weiblich
Die ist sehr hübsch Matthias. Kannte ich noch nicht. :TUp:



_________________
Liebe Grüße
Ines

In life we miss you dearly, in death we love you still,
in our hearts you hold a special place, no one else will ever fill!

2015: Let me find my peace of heaven.....


Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Indigo-Lupine - Baptisia australis
#3BeitragVerfasst: 6. Jun 2012, 21:43 
Diese Lupine war mir bis dahin auch unbekannt. Aber wunderschön. Was Du als etwas unglücklichen Standort bezeichnest, ist vielleicht ihr Glück zum Überleben, inmitten der Rose. Solche Blautöne mag ich sehr gern. [smilie=ball.eyes032.gif]


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Indigo-Lupine - Baptisia australis
#4BeitragVerfasst: 7. Jun 2012, 01:13 
Hallo Ines,

ich kannte sie bis vor einigen Jahren auch nicht und habe sie nur durch Zufall entdeckt. Inzwischen weiß ich, das es die Indigo-Lupine auch noch in weiß und in hellem Gelb geben soll, konnte aber noch nirgends Pflanzen beim Staudengärtner erwerben. Ich vermute aber das die anderen Farben nicht so gut frosthart sind wie meine Blaue, sonst würde man sie öfters im Angebot finden.

Hallo Stefanie,

ich auch, die blauen Farbe kommen in der vollen Sonne sehr gut zur Geltung.


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

indigolupine

indigo lupine

indigolupine baptisia australis baptisia katzen indigolupine färben

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron