Aktuelle Zeit: 20. Mai 2018, 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 2 [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1987

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was sehr Seltenes getroffen...
#1BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 11:07 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Schaut euch mal diesen Prachtburschen an,den hat mein Männe bei seinem Spaziergang entdeckt und ich finde weil man die ja heutzutage sooo selten sieht,werd ich ihn hier zeigen,damit jeder was davon hat...
Bild
Bild
Bild



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#2BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 11:14 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 8621
Wohnort: Forst (Lausitz)
Geschlecht: männlich

O Shari, was für ein seltener Anblick. Vielen Dank für das Teilen dieser schönen Bilder.



_________________

Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#3BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 11:21 
Das ist ein Feuersalamander


Der Feuersalamander (Salamandra salamandra) ist eine europäische Amphibienart aus der Familie der Echten Salamander. Die Spezies wurde erstmals 1758 von dem schwedischen Naturforscher Carl von Linné beschrieben. Je nach regionaler Mundart wird sie unter anderem auch als Feuermolch, Erdmolch, Erdsalamander, Regenmolch, Regenmännchen, Gelber Schneider, Bergnarr, Wegnarr, Regemolli oder Tattermandl bezeichnet. Diese volkstümlichen Namen unterscheiden allerdings teilweise nicht eindeutig zwischen Feuer- und Alpensalamandern. Typischerweise leben Feuersalamander in größeren Laub- und Mischwaldgebieten mit naturnahen Bachläufen und sind vor allem bei Regenwetter und nachts aktiv. Anders als bei vielen anderen mitteleuropäischen Lurchen werden keine Eier, sondern in der Regel weit entwickelte, kiementragende Larven ins Wasser abgesetzt.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#4BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 11:25 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Stimmt,mein Wölkchen.....hab nur vergessen es dazu zu schreiben,ich wieder.... :Kicher: :Kicher:



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#5BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 11:45 
Das muß ein herrlicher Augenbick für deinen GG gewesen sein dieses wunderschöne Tier zu sehen :IKON53011ee06850:
Und dann konnte er es sogar knipsen, daß es nicht weg gelaufen ist :TUp:
He du Maus schickst den wohl auch mit der Knipse los? :Kicher:
Ich glaube das wir unsere Männer etwas damit angesteckt haben, meiner sagt auch schon immer : Schnell hol die Knipse ..guck das mußt du fotografieren und deinen Kumpesl zeigen! Manchmal holt er die auch selber und macht extra Bilder für Euch!
Toll, ich freu mich so darüber :Yeah:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#6BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 12:38 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Geschlecht: weiblich
Der Lurchi!



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#7BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 13:24 
shari, danke für das Zeigen dieser herrlichen Fotos von einem sehr schönen Exemplar :daumenup: :genauso: :fr30: :yes1234:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#8BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 13:26 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 7756
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich
Wo ist denn mein Beitrag hin? Vielleicht vergessen abzuschicken, weiss nicht.

Jedenfalls super Fotos, ich hab noch keinen live gesehn.



_________________
Lg Susanne
Mein Zweitauto ist ein Besen. Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#9BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 14:47 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 760
Geschlecht: nicht angegeben
*unterschreib*

Geniale Bilder! :TUp:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sehr Seltenes getroffen...
#10BeitragVerfasst: 23. Okt 2012, 16:53 

Registriert: 03.2012
Beiträge: 813
Geschlecht: weiblich
Hallo shari, ein richtiges Prachtexemplar hat Deine bessere Hälfte vor die Linse bekommen. Danke für`s Zeigen. :genauso:
Gruß Marianne



_________________
Liebe Grüße
Marianne
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: