Aktuelle Zeit: 14. Okt 2019, 21:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 3 [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2939

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: mein trojan immer dabei
#1BeitragVerfasst: 19. Mär 2012, 22:52 
Bild

das ist mein trojan,unser liebling.
seit einiger zeit ein sorgenkind,weil er im jänner eine hüftoperation hatte.es wird noch einige zeit dauern bis er wieder halbwegs normal laufen kann,aber wir haben ja zeit.er wird im april 8 jahre alt.
bei uns gehört er zur familie und ist immer dabei.er ist unser dritter hund.der erste war auch ein collie,der zweite ein schäferhund,und jetzt ist es eben wieder ein collie.alle drei haben wir "trojan" genannt.
jeder trojan war für uns etwas besonderes. :IKON53011ee06850:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#2BeitragVerfasst: 19. Mär 2012, 22:55 
Trojan und sein Teddy, Ingrid ein tolles Bild. Gefällt mir sehr gut! :Greensmilies006:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#3BeitragVerfasst: 19. Mär 2012, 23:28 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
So ein hübscher, der Trojan.

Ich drück ihm und Euch die Daumen, das er bald wieder normal laufen kann.

:Greensmilies006: :pets.064: :Greensmilies006:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#4BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 10:59 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Unser Schöner ist auch mit umgezogen ins Forum....bin schon verliebt in deinen Trojan... :pets.064:



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#5BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 11:04 
Wundervoll... :IKON53011ee06850:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#6BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 21:52 
Wie lange dauert denn eigentlich die Heilung nach einer Hüft-OP bei einem Hund?
Weiterhin gute Besserung dem süßen Trojan!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#7BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 22:32 
der tierarzt hat gesagt,daß es drei bis sechs monate dauern wird bis er wieder halbwegs normal laufen kann.also wir sind in der zeit,und es geht ihm zumindest gut,weil er keine schmerzen mehr hat.es muß der muskel auf dem operierten bein wieder aufgebaut werden,weil er das ja jetzt seit monaten schont.da muß man geduld haben.zuviel darf man auch nicht trainieren,weil er dann wieder schlechter geht.es ist schwierig ein mittelmaß zu finden.am montag sind wir wieder zur kontrolle beim tierarzt.wenn es wärmer ist kann ich mit ihm schwimmen gehen,das ist das gesündeste.(nur,daß der trojan kein wasser mag.das zerstört die frisur die sein herrchen jeden tag so schön macht) :Kicher:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#8BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 22:39 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Ja das dauert seineZeit,aber ihr macht es doch super! Da muß man wirklich viel Geduld haben und ich denk im Sommer wird es auch leichter...Trojan mag kein Wasser? Mußt mit dem Stoffteddy vorschwimmen und in locken...grins



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#9BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 22:41 
Ingrid,
wenn alles im normalen Zeitrahmen abläuft ist es doch prima. Das dauert alles seine Zeit. Die Muskelmasse und die Beweglichlkeit wird beim Hund auch abnehmen, genau wie beim Menschen. Mit der einen Papageienhenne muss ich auch immer die Flugmuskulatur trainieren, weil sie nicht so gut fliegen kann. Mein herzkranker Papagei muss auch zum Fliegen animiert werden, darf aber nicht überfordert werden. Aber bei Trojan bekommst Du das schon gut in den Griff. Du kennst Dein Tier am besten und weißt, was er normal kann und was nicht. Ich denke, dass man sein Tier dann nicht überfordert. Wünsche Dir weiterhin alles Gute!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein trojan immer dabei
#10BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 00:25 
danke euch,ich will halt alles richtig machen,und das ist oft schwer.aber ich denke auch,daß ich am besten weiß was dem trojan gut tut.ich bin ja den ganzen tag mit ihm zusammen,und da achte ich auf jede kleinigkeit.vielleicht übertreib ich das ein bisserl,vielleicht fühlt sich der trojan schon verfolgt :roll:
so ein tier ist ja so abhängig vom menschen,und ich möchte,daß es ihm so gut geht wie möglich.
ihr versteht das sicher.
wenn es morgen schön ist werde ich mit ihm ein video machen.das mag er,und das zeig ich euch dann. :Kicher: :pets.064:


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 3 [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

hundezucht von trijen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron