Aktuelle Zeit: 18. Aug 2019, 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 2 [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1908

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Käse...
#11BeitragVerfasst: 26. Sep 2013, 21:27 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 17434
Wohnort: Berlin - Wo sich Fuchs und Waschbär "Gute Nacht" sagen
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: weiblich
Orchi hat geschrieben:
So viel "Bio" wie in Deutschland verkauft wird, wird gar nicht produziert bzw. hergestellt. Auch hier wird der Verbraucher hinter´s Licht geführt. Bio-Lebensmittel die importiert werden, können im Erzeugerland nicht immer beim Anbau kontrolliert werden. Damit die Produkte durch die Kontrollen kommen, wird schwächer und häufiger gespritzt.

Bio-Obst und -Gemüse ist u. U. stärker mit Schimmelpilzsporen belastet, als aus dem herkömmlichen Anbau, das haben verschieden Tests, die im TV kamen, nachgewiesen.
http://www.3sat.de/page/?source=/nano/astuecke/125471/index.html


Da stimme ich ganz und gar zu, aber sowas von!!!



_________________
Liebe Grüße
Ines

In life we miss you dearly, in death we love you still,
in our hearts you hold a special place, no one else will ever fill!

2015: Let me find my peace of heaven.....


Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Käse...
#12BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 09:28 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 9x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Orchi hat geschrieben:
Entweder kaufe ich den verpackten Käse, der ist in der Fabrik in "Reinluft" abgepackt worden und ist "sauberer", hat aber immer den Kunststoff als Verpackung. Kaufe ich den Käse in den Frische-Abteilungen bekomme ich den Schimmelbefall gratis als Zugabe.


Und was glaubst Du, wie Letzterer in der Frischeabteilung angeliefert wird?

Auch beim Metzger nimmt die verkäuferin den gekochten Schinken oder watt weiß ich aus der Vakuumverpackung und legt ihn dann in die Theke. Hab ich schon beobachtet.

Wir kommen diesem Thema leider nicht aus.



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Käse...
#13BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 11:19 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 8621
Wohnort: Forst (Lausitz)
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 9x in 9 Posts
Geschlecht: männlich

Hm, eine Fabrik kann es sich leisten einen Tag oder auch eine Woche lang Schimmelkäse zu verpacken. Dann die Maschinen mit Spezialreiniger sauberzumachen und danach Edammer oder Gauda zu verpacken.

Die Fleisch- und Käsetheke im Supermarkt wird das vielleicht auch jeden Abend machen. Aber ob die so klug sind erst den "normalen" Käse und dann den Schimmelkäse zu schneiden und abzupacken? Ehrlich gesagt glaube ich das nicht. So wird eben der Schimmel von einem Käse auf den anderen übertragen. Die Möglichkeiten eine strenge Hygenevorschrift durchzusetzten sind in einer Fabrik sowieso viel größer als in einem Molkereifachgeschäft oder gar im Supermarkt. Bei uns steht am Eingang der Fleisch- und Käsetheke ein Schild "Hygenebreich" und das was auch schon. Wer kann die tüdelige Omi daran hindern dort reinzulaufen? Kein Mensch! Und die Verkäuferinnen packen Ware aus und gehen dann wieder an die Fleischtheke ohne Hände zu waschen oder sonst irgend etwas. Bestenfalls müssen sie abends ihre Theke mit einer Desinfektionslösung abwischen. Ob das bei den sowieso schon überarbeiteten Verkäuferinnen so sorgfältig gemacht wird, wage ich zu bezweifeln.



_________________

Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Käse...
#14BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 13:18 
Ihr habt alle Recht! Die Keime sind immer und überall. Aber ich denke, wenn hinter den Glasscheiben (nicht ganz geschlossen) der Käse geschnitten wird und davor stehen die Kunden und husten, erübrigt sich alles....
Früher waren die Hygienevorschriften m. E. auch noch anders. Ich stamme aus einem Lebensmittelgeschäft. Man, was wurde dort scharf kontrolliert, "Abklatsch"-Kulturen genommen und untersucht. Puuh! Testkäufer, die als solche t. w. nicht erkannt wurden., weil es sich um Stammkunden handelte, die angeheuert wurden. Heute ist dafür kein Personal mehr da :00008871:


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: