Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 12:59

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 12 [ 120 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13378

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mohn...eine Schönheit für sich
#1BeitragVerfasst: 23. Mai 2012, 09:55 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Heute hatte ich das Glück,endlich wieder mal in einer Wiese eine Mohngruppierung zu entdecken.....
ich kann mich an <früher< erinnern,da haben mir Mohnfelder entgegen gestrahlt,das war immer so herrlich,aber jetzt sieht man sowas kaum mehr....leider...

Bild mit Biene
Bild
Bild



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#2BeitragVerfasst: 23. Mai 2012, 10:02 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Geschlecht: weiblich
In den Feldern wird gepritzt, da kommen dann Mohn und Kornblumen und Kamillen und Co nicht mehr hoch.

Die Wiesen werden von den Bauern regelmäßig gedüngt, da haben dann Wildstauden auch keine Chance, denn sie möchten gerne mageren Boden. Außerdem wird oft 3-4 mal im Jahr gemäht, sodass kaum noch eine Blume die Chance hat, sich auszusäen.

Wir schaffen es noch, aus unserer Landschaft eine grüne Einheitswüste zu machen.



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#3BeitragVerfasst: 23. Mai 2012, 10:17 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Du bringst es auf den Punkt!
Ich hab bei mir in der Nähe so ein Brachgelände,wo Holzstämme gelagert werden....ein sehr großes Gelände,da stromere ich oft mit Gezmo rum und da wachsen auch wieder massenhaft Kamillen,Margariten und all so was,weil hier niemand mäht und sich keiner kümmert...
Es ist total interessant,was man da alles so entdeckt an Pflanzen,schau die Kamillen hab ich geknipst

Bild
Bild



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#4BeitragVerfasst: 23. Mai 2012, 12:48 
Wir haben hier das Glück das die LPG als Randstreifen ,für die Tierwelt faßt in jeden Getreidefeld Mohn und Kornblumen ansät. Das sieht immer traumhaft schön aus..wenn schon keine schöne Landschaft wie bei Dir shari.. :Zwink:

Zudem ist von uns ca 3 km weg eine Naturschutzzohne/ Zohne 2. Da wir hier ein Wassereinzugsgebiet haben und eine Wasserbereitungsanlage, darf hier nicht mit Chemie gekeult werden.. :hüpf: . In diesen feldern sind auch sehr viele Kräuter und Wildblumen zu sichten.
Hier werden sogar Steckzwiebeln und Bohnen als Feldanbau pracktiziert. :TUp:
shari tolle Bilder..
Bild


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#5BeitragVerfasst: 23. Mai 2012, 21:05 
Tolle Bilder shari! Habe ich auch festgestellt, dass es füher mehr Mohn und Wildblumen an den Feldern gab. :Sad:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#6BeitragVerfasst: 1. Jun 2012, 10:16 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 3562
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Hab mal wieder Mohn gefunden.... :Kicher:
Bild
Bild



_________________
Glück ist da,wo Tiere und Blumen wohnen....
Bild
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#7BeitragVerfasst: 1. Jun 2012, 10:46 

Schön shari!
Ich halte mit dem Auto manchmal an und pflücke mir einen Strauß Mohnblumen, Kornblumen, Gräser und Getreide am Feldrand. Einen schöneren Strauß gibt es nicht! :TUp:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#8BeitragVerfasst: 1. Jun 2012, 12:50 
Diesen Mohn liebe ich auch, stellt er doch meinen Nicknamen. :Hihi:

Der Klatschmohn wächst hier bei uns noch auf Randstreifen und mitunter auch auf den Feldern, neben Kornblumen, Kornrade, Margeriten.
Mohn benötigt zum erfolgreichen keimen, immer gut gelockerten Boden. Daher wächst er am liebsten auf bearbeiteten Flächen, Baugrunstücke u.ä.m. Bearbeitet man den Boden in den Folgejahren nicht mehr, ist der Mohn verschwunden.

Ich habe jedes Jahr noch einige Pflanzen im Garten, dort wo noch keine Rosen wachsen.


Zuletzt geändert von Chamook am 17. Jul 2012, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild entfernt


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#9BeitragVerfasst: 1. Jun 2012, 20:42 
Bei Kamille ist dies besonders zu beobachten!
Diesen Riesenmöhn habe ich im Garten. :hüpf:
Nur schade das der auch so hoch wird und jedes Jahr angebunden werden muß...


Bild

Bild


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mohn...eine Schönheit für sich
#10BeitragVerfasst: 1. Jun 2012, 22:37 
Unsere Nachbarn haben auch den großen Mohn, der leuchtet so herrlich durch die ganzen Gärten. Kann man schon von weitem sehen.


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 12 [ 120 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

endlich wieder mohnfelder türkenmohn verschwunden Fotos von Margeriten Felder blühstauden mohnblumen und edelweiss www.großes wohnzimmerbild strauß mohnblumen wie kommen mohnblumen am feldrand getreidefeld mohn und kornblumen korn- und mohnblumensstraussr wie kultiviere ich mohn und kornblume in der wiese warum wächst mohn am feldrand

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: