Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018, 18:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 8 von 10 [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4267

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#71BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 15:10 

Registriert: 03.2012
Beiträge: 813
Geschlecht: weiblich
Hallo Dudi, nun muss ich Dir auch über "mein Geschenk" berichten.
Bild
Auch meine Blattschmuckorchidee fand die Pflege in einem geschlossenem Glas nicht so gut. :00008871: Im vergangenem Sommer ist sie mir fast abgenippelt. :2013:
Im Herbst ist die kleine Orchidee in ein offenes Glas umgezogen. :hüpf: Sie steht auf feuchten Tonkügelchen und hat sich, wie Du siehst, richtig gut bekrabbelt. :-P Im Moment dankt sie es mir mir mehreren Blüten. :hupferle:
Versuche es mit Deinem "unpässlichen" Pflegling vielleicht noch einmal. :Zwink:



_________________
Liebe Grüße
Marianne
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#72BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 15:34 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Geschlecht: weiblich
Danke Marianne, viell. nehme ich das in Angriff. Supertipp.

Hast Du sie in normale Orchideenerde gepackt?



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#73BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 15:50 

Registriert: 03.2012
Beiträge: 813
Geschlecht: weiblich
Hallo Dudi, ich pflege meine Macodes in Pinien-Seramis Substrat. Ich halte sie in einem durchsichtigen Topf, so kann ich bei Trockenheit (Seramisbrocken werden hell) die Pflanze leicht bewässern. :Zwink:



_________________
Liebe Grüße
Marianne
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#74BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 20:06 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Geschlecht: weiblich
Ach siehste. Seramis unter das Substrat zu mischen ist auch mal eine Idee. Das ist sicher für alle anderen Orchideen auch eine Option, oder?



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#75BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 22:08 
Nicht alle Orchideen mögen das Seramis-Tongranulat wenn Du das meinst.

Es gibt Seramis-Tongranulat und es gibt Seramis-Orchideensubstrat. Letzteres habe ich noch nicht benutzt.
Die Erfahrungen damit sind sehr unterschiedlich. Einige Benutzer kommen damit zurecht, andere gar nicht.
Die Feuchtigkeit im Substrat muss immer auf die entsprechende Sorte abgestimmt werden und kann nicht
verallgemeinert werden.

Seramis-Tongranulat habe ich bisher nicht unter Phalaenopsis/Paphiopeldilum gemischt.

Dudi, wenn Deine bei geschlossenen Deckel schimmelt, ist es zu nass im Glas.
Ich habe ein Glas (offen) im WoZi auf dem Tisch stehen, Durchmesser ca. 30 cm, sie mögen es.
Dann habe ich noch 2 Gläser direkt unterm Dachfenster stehen (offen und geschlossen), sie wachsen beide,
auch wenn es ganz hell ist. Früher hatte ich sie auch am Küchenfenster (Nordseite), auch dort hat das Licht
noch gereicht. Diese Glas war geschlossen und wurde nur alle paar Monate tropfenweise gewässert.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#76BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 22:12 
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Moderatorin Blattschmuckpflanzen
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 11895
Geschlecht: weiblich
Danke für Deine Erfahrungen, Orchi. Ich hab das Glas so wie ich es von Dir bekommen habe, an ein Fenster ohne direkte Sonne gestellt. Ohne dass ich gegossen hätte, hat es geschimmelt. Deshalb hab ich das Glas aufgemacht.



_________________
Liebe Grüße aus Ivy Green!
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#77BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 22:13 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 17434
Wohnort: Berlin - Wo sich Fuchs und Waschbär "Gute Nacht" sagen
Geschlecht: weiblich
Die sind ja super hübsch Stefanie. :sonnepak1: :sonnepak1:

Meiner Petola geht es gut, der eine Blütentrieb ist zwar irgendwie verwelkt und der andere öffnet die Blüten nicht, aber die Pflanze sieht gut aus. Es sind auch keine weiteren gelben Blätter dazugekommen.
Noch steht sie offen. Schneide ich die verwelkten Blütentirebe ab? :greensmilies010:



_________________
Liebe Grüße
Ines

In life we miss you dearly, in death we love you still,
in our hearts you hold a special place, no one else will ever fill!

2015: Let me find my peace of heaven.....


Bild
Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#78BeitragVerfasst: 4. Jan 2014, 22:21 
Prima, Ines :TUp: Verwelkte Blütentriebe schneidet man einfach ab (desinfizierte Schere).


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#79BeitragVerfasst: 5. Jan 2014, 10:03 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Ah, da bin ich ja genau richtig in der Diskussion.

Orchi oder Blume, meine fängt an in dem Glas zu schiessen, also die Wurzeln sind langbeinig geworden.

Ich dachte mir, in dem Glas kann sie ja noch bleiben, wenn ich den Deckel abnehme (komischerweise hat bei mir nix geschimmelt und sie kommt wirklich mit wenig Wasser zurecht, ich glaub seit ich sie habe, hab ich sie nur zwei oder dreimal gegossen, bzw. Wasser gegeben).

Nur das langbeinige sollte dann wieder unter die Erde. Soll ich sie einfach wieder etwas tiefer in die Erde des Glases setzen, oder da frische Erde obenauf bringen?

Die Optik mit diesem Pinien Ton Granulat find ich total schön....und auf dem Bild sehen alle Töpfe und Pflanzen so satt aus...ganz wunderbar... :TUp: :TUp:

Aber da sie sich offensichtlich wohl fühlt in der Erde, will ich sie nicht stressen.

Obwohl, ich muss mal ein Bild machen, so satt wie auf Euren Bildern sieht meine nicht aus, wie wirkt etwas ...fader...???

@Dudi...ja, es ist wie mit allem, man kann nicht alles haben, wenn ich an den Nachbarhäusern vorbei gehen, dann leuchten mich ganz wunderbare Orchideen an, an genau denselben Fenstern die ich ja auch habe, und meine sind einfach nix geworden...hab sie nun alle Drei verschenkt...(Schwesters Obhut).



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blattschmuckorchideen
#80BeitragVerfasst: 5. Jan 2014, 21:03 
Lavi, wenn Deine Blätter der Macodes hell sind, kann es an zu viel Licht liegen. Wenn sie hochbeinig geworden ist, dann kannst Du einfach etwas von der Erde (geht mit einem Löffel) auf den Trieb (sie machen ja diese Ausläufer) als "Gewicht" drauf geben. Das habe ich auch schon gemacht.


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 8 von 10 [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

blattschmuck orchidee

blattschmuck orchideen

macodes petola pflege

macodes petola vermehrung

glaskultur orchideen macodes petola regenwasser Glaskultur Orchideen macodes petola Blattschmuck-orchideen blattschmuckorchidee orchideen blattschmuck http:www.arifs-gartenwelt.deorchideen-f34blattschmuckorchideen-t962-70.html eidechsenwurz erde für macodes petula pflege blattschmuck orchidee blattschmuckorchidee pflege blattschmuckorchiden orchideen in glaskultur orchidee in riesenglas blattschmuckorchideen literatur über blattschmuck orchideen macodes in der sonne www.blattschmuckorchideen.de macodes vermehren Blattschmuck orchideen kaufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron