Aktuelle Zeit: 9. Dez 2018, 21:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 26 von 29 [ 286 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13131

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#251BeitragVerfasst: 8. Jan 2014, 20:47 
:IKON53011ee06850: Dank Marianne :hüpf:
Das ist meine erste Vanda gewesen :Zwink:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#252BeitragVerfasst: 9. Jan 2014, 00:25 
Oh das sind ja tolle Blüten...wunderschön...sag mal Orchi...wieviele hast du davon?
Brauchen die Vandeen nicht so viel Licht? Sind Vandeen mit Orchideen verwandt? Ich bin ganz begeistert von eurer Blütenpracht!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#253BeitragVerfasst: 9. Jan 2014, 21:21 
Berenike, die Vanda oder bei mehreren dann heißen sie Vandeen, sind die absoluten Zicken unter den Orchideen.
Durch die Kultur meist ohne Substrat (keine normale Blumenerde!) muss regelmäßig in kalkarmen Wasser getaucht werden.

Aber nur die Wurzeln, niemals die Blattachseln tauchen. Die Tauchdauer ist wichtig und abhängig von der Pflanze selbst,
das muss man erst herausfinden, ob es sich um einen "Schnelltrinker" oder einen "langsamen Trinker" handelt. Im Winter
ist die Tauchdauer meist kürzer als im Sommer. Sauberes, möglichst frisches Regenwasser ist am optimalsten. Kann aber
schon Stunden dauern.

Es muss regelmäßig gedüngt werden. Hier scheiden sich bei der Intensität die Geister, wie viel optimal ist. Bei zuviel Dünger
versalzen die Wurzeln und sie nehmen kein Wasser mehr auf. Bei zu wenig Dünger wachsen und blühen sie nicht. Nur
Orchideendünger nehmen. Möglichst Chelatdünger, der ist salzarm. Salz im Dünger vertragen Orchideen nicht.

Man kann sie frei hängend kultivieren, oder auf große 50 cm bzw. 70 cm hohe Glasvasen setzen. Nicht ganz ins Glas setzen,
dann bekommen die Wurzeln keine Luft. Die Wurzeln mögen frischen "Wind" (bewegte Luft) um die Wurzeln.

Man kann auch versuchen, Vandeen in reine Pinienrinde bzw. mit Tonbröckchen in Teichkörbchen oder durchlöcherte, durch-
sichtige Plastiktöpfen zu kultivieren. Das erfordert ganz viel Fingerspitzengfühl, wann gewässert werden muss.
Manche Arten lassen sich nur getopft oder aufgebunden kultivieren, wie z. B. die Vanda cristata (syn. für Trudelia cristata),
die ich in einigen Beiträgen zuvor gezeigt habe. Die Wassergaben bei diesen sind genau der Pflanze und dem Standort anzupassen.

Standort: im Winter vollsonnig (Südseite), im Sommer sonnig, aber schattiert. Bei zuviel Sonne gibt es Sonnenbrand.
Manche bringen sie auch nach den Eisheiligen raus und hängen sie im Garten in die Bäume. Hier ist die Gefahr von Schädlingsbefall sehr groß.
Bei Regen könnte sich Waser in den Blattachseln sammeln, dann besteht Fäulnisgefahr (Stammfäule) und es gibt keine Rettung mehr.
Sie stammen ursprünglich aus Asien und wollen es entsprechend warm, auch im Winter. Um Knospen anzusetzen brauchen sie ausserdem
eine niedrigere Temperatur in der Nacht als am Tag (Nachtabsenkung!). Wenn man dann alles richtig gemacht, wird man durch tolle Blüten
erfreut, die 10 bis 12 Wochen halten, das hängt von der Temperatur ab. Im Sommer blühen sie kürzer. Ist der Winter zu dunkel, wie der letzte,
setzen manche Arten auch ganz aus. Vandeenpflege ist sehr arbeits- und zeitaufwendig. Die meisten werden auch sehr groß und breit.
Das darf man nicht unterschätzen. Einige Arten, ich habe fast nur Hybriden, blühen mehrfach im Jahr, andere nur einmal.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#254BeitragVerfasst: 9. Jan 2014, 21:48 
Danke Orchi für deinen ausführlichen Beitrag, ich glaube das ist mir zu kompliziert, bei mir muß alles alleine wachsen und ehrlich gesagt habe ich auch keine Zeit für so viel Aufhebens...nur wenn sie dann blühen ist das natürlich eine Pracht...und- ja auch ein Dankeschön für die Mühe. Eigentlich kann ich ganz gut mit Pflanzen, nur wenn die dann groß sind und keinen Platz mehr hier haben bzw. wenn ich die Pötte dann selbst kaum noch schleppen kann, dann wechseln sie den Blumenfreund und ich bin schon ein bissel traurig.
Also ich schaue mir die Vandeen dann doch lieber bei euch an, denn sie sind tatsächlich wunderschööön... :TUp:

Li


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#255BeitragVerfasst: 10. Jan 2014, 14:16 
Gern Berenike :Zwink:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#256BeitragVerfasst: 12. Jan 2014, 11:08 
Ich habe zur Zeit (das erste Mal!) meine Vanda Robert´s Delight und Vanda Magic Fuchsia (früher hieß sie Vanda Pink 035) in Blüte.
Die Ähnlichkeit ist frappierend. Die Lippe von der Robert´s Delight ist etwas breiter. Die Winterblüte fällt bei der V. Magic Fuchsia
auch etwas blasser und kleiner aus.

V. Magic Fuchsia blüht meist 2 x pro Jahr, während Vanda Robert´s Delight höchstens einmal pro Jahr blüht, immer Winter.
Der Knospenansatz erfolgt in der Zeit von August bis Dezember. Ist dies nicht geschehen, setzt die Blüte in dem Jahr aus.
Ein Ansatz zu einem anderen Termin im Jahr geschieht nicht.

V. Magic Fuchsie blüht meist zum Jahreswechsel und dann ca. im Juli noch einmal. Sie ist nicht ganz so zickig wie ihre große Schwester,
wächst auch wesentlich kompakter, auch was den Wuchs der Wurzeln angeht. Im Ganzen etwas robuster.

Die Blüten bei beiden sind noch nicht ganz gestreckt und wachsen noch in der Blütengröße, dauert meist 10 Tage nach dem Aufbrechen.

Links ist die Vanda Magic Fuchsia, rechts die Vanda Robert´s Delight:

Bild

Bild


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#257BeitragVerfasst: 26. Jan 2014, 17:00 

Registriert: 03.2012
Beiträge: 813
Geschlecht: weiblich
Hallo Stefanie, meine "Begeisterung" kommt etwas spät. :Zwink:
Wow, was für schöne Blütenaufnahmen von der Vanda Magic Fuchsia und der Vanda Roberts`s Delight. :genauso:
Beide Vandeen sind auf dem ersten Blick wirklich kaum zu unterscheiden. :greensmilies009:
Für das "erste Mal" :Kicher: hast Du tolle Ergebnisse bekommen. :TUp:



_________________
Liebe Grüße
Marianne
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#258BeitragVerfasst: 26. Jan 2014, 20:16 
Herzlichen Dank Marianne :IKON53011ee06850: :hüpf:

Zusammen haben sie noch nie geblüht. Dann fällt der direkte Vergleich sehr schwer. Beide blühen immer noch sehr schön :Yeah:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#259BeitragVerfasst: 25. Mär 2014, 21:08 
Meine Trudelia cristata (früher Vanda cristata) blüht wieder mit 3 Blüten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich habe Bilder gesehen, dass es diese Orchidee auch mit schwarzen Streifen auf der Lippe gibt :ball.eyes408:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vanda u. m.
#260BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 09:26 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Orchi hat geschrieben:
Meine Trudelia cristata (früher Vanda cristata) blüht wieder mit 3 Blüten:




Die ist superschööönnn...aber hat die geheiratet weil die früher anders hieß... :Kicher:

Sorry, net bös sein, aber das hörte sich so lustig an... :Zwink:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 26 von 29 [ 286 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

vanda orchidee im glas pflege

ascocenda strawberry soda

vanda pink magic

vanda orchidee im glas

vanda strawberry soda

vanda orchideen im glas

vanda gelb

ascocenda wild cherry vanda pflege vanda orchidee rot wie oft blüht die vanda blue magic vanda blau in glass ascocenda in vase vanda im glas Orchideen vanda vanda orchidee vanda kleinblütig ascocenda asian sunlight orchidee vanda rot ascocenda blau vanda ascocenda pflege vanda orchidee pflege orchideen im glas wie oft blüht die vanda blue magic im jahr vanda in welcher größe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron