Aktuelle Zeit: 29. Jan 2020, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 23 von 24 [ 233 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6882

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#221BeitragVerfasst: 14. Okt 2014, 22:49 
Danke Orchi :Yeah: Die Rote Kletterrose (Santana) habe ich im Frühjahr gesetzt, Santana ist sehr robust und besitzt eine gute Resistenz gegen Mehltau und Sternrußtau.
Ich bin auf nächstes Jahr gespannt, die ist ja noch so klein, hat aber sehr schön geblüht.... :sonnepak1:

Bild

Bild

Bild

Da am Rosenbogen steht sie...kannst du sie sehen? :sonnepak1:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#222BeitragVerfasst: 15. Okt 2014, 19:50 
Berenike, die Rose Santana ist eine absolute Schönheit, wirkich Klasse :TUp:
Ich habe sie gesehen. Sie ist noch klein, hat aber absolutes Potential eine große Diva zu werden :daumenup: :yes1234:
Der Rosenbogen ist chic :s002:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#223BeitragVerfasst: 15. Okt 2014, 20:30 
Ich habe auf jeder Seite vom Rosenbogen eine Santana gesetzt...ich denke das wird zuviel und ich werde die zweite umsetzen müssen...was ratet ihr mir? :greensmilies045:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#224BeitragVerfasst: 15. Okt 2014, 21:38 
Ich habe eben mal nachgesehen: Die Santana soll eine Wuchshöhe von 250 - 300 cm erreichen können.
Wie hoch ist Dein Rosenbogen?
Schöner würde es aussehen, wenn von beiden Seiten eine Rose emporklettert :TUp:
Also, ich würde sie erst einmal stehen lassen und abwarten, ob sie wirklich so groß wird.
Vielleicht haben die anderen User hier noch andere Vorschläge zu machen :Zwink:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#225BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 15:32 
Orchi hat geschrieben:
Schöner würde es aussehen, wenn von beiden Seiten eine Rose emporklettert :TUp:

Das hatte ich im Frühjahr auch gedacht Orchi, als ich die beiden setzte...aber jetzt erscheint es mir irgendwie zu viel, der Rosenbogen ist nur 1,80m hoch...nicht wirklich viel aber bei meiner Größe brauch ich schon ne Leiter :Kicher: wenn ich die Triebe der Kletterrose in richtige Bahnen leiten will...soll ja auch schön aussehen :sonnepak1:
Ausserdem hab ich eine weisse und eine lilane Clematis dazu gepflanzt, wenns mal richtig bewachsen ist- schaut es soooo schön aus :hüpf:
Ich hab ja nicht so die Ahnung von Rosen, als wir vor Jahren unser Häuschen bauten, hab ich meine Rosen aus unserem Berliner Kleingarten alle mit genommen. Jeden Winter sind welche erfroren und dann wollte ich keine mehr :Sad:
Letztes Jahr hab ich dann ein paar schöne Strauchrosen gepflanzt und dieses Jahr verschiedene Kletterrosen, welche Frau liebt denn keine Rosen :Zwink: :Kicher: :sonnepak1:

Ich hab noch mal ein paar Bilder gemacht von der Ecke, vielleicht gibts ja noch hilfreiche Tipps von euch :TUp:

Bild

Die "Schmetterlingsfliederhecke" ist auch ganz schön gewachsen....


Bild

von heute...

Bild

die hier ist kräftiger...

Bild

die andere Seite...

Bild


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#226BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 20:15 
Berenike, Euer Garten sieht toll aus! :TUp:
Sehr schöne Sitzecken :g3vrzo2a40q:

Wenn ich es wäre, würde ich die 2. Rose aber doch noch stehen lassen, gerade weil sie kleiner ist.
Der letzte Winter ist sehr mild gewesen, dass ist aber nicht in jedem Jahr der Fall.

Ich pflanze bei uns keine neuen Rosen mehr. Die jetzt im Garten etabliert sind, sind älter und wachsen.
Hier haben wir oft Probleme, bis neue Rosen anwachsen und Winterhärte zeigen.
Bei uns ist der Boden ziemlich leicht und untendrunter ist eine Sandader. Das gibt oft Probleme,
auch mit Obstbäumen. Trotz Rosenerde im Pflanzloch und guter Pflege ist es immer sehr schwierig,
zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#227BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 20:53 
Danke Orchi :oops: die Bilder hab ich nur eingestellt, das Ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könnt...
Bei Sandböden habt ihr ja dann zu kämpfen, das stelle ich mir auch schwierig vor- wir haben Lehmboden...also optimal für Rosen und vieles mehr.
Haben aber auch einige 1000m³ an Mutterboden neu auffüllen müssen.

Diese Sitzecke war übrigens unser erstes Projekt in diesem Jahr, wir haben wirklich viel geschafft und ich bin ganz stolz auf meine Männer :TUp:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#228BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 21:04 
Ihr könnt auch sehr stolz auf Eure Leistung sein! :g3vrzo2a40q: :genauso:

Mutterboden anfahren geht bei uns nicht, weil unser Grundstück auf einer leichten Hügelkuppe liegt und der Garten nicht angefahren werden kann,
weil er von anderen Grundstücken umgeben ist, alles ohne Zäune und Hecken.
Unser Garten ist nur 8 m breit aber dafür ist das Grundstück über 100 m lang. Ein langes schmales Handtuch. :Sad:
So ist bei uns einiges nicht möglich. Dafür haben wir fast den ganzen Tag Sonne im Garten.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#229BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 21:34 
:IKON53011ee06850:

Dankeschön Orchi, auch wenn euer Grundstück vielleicht nicht so optimal geschnitten ist...du hast wahre Pflanzenschätze in Haus und Garten :Knuddel: wir werden einfach das Beste daraus machen, denn ändern geht ja eh nicht :Kicher:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rosenblüten und Rosen 2014
#230BeitragVerfasst: 17. Okt 2014, 12:23 
So ist es Berenike :TUp: :kiss:


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 23 von 24 [ 233 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

schade das du nicht da bist

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: