Aktuelle Zeit: 18. Aug 2019, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 13 [ 125 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9019

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fütterung der Wildvögel...
#1BeitragVerfasst: 6. Okt 2012, 18:20 
Wir wollen unsere kleinen geflügelten Freunde draußen nicht vergessen, die uns mit ihren lustigen Verhalten und wundervollen Gesängen faßt das ganze Jahr eine riesen Freude bereiten.
Es ist Zeit mit den Angebot der Futterstellen zu beginnen.
Dazu ist es nicht wichtig ob das Futter noch ausreichend in der Natur für die Vögel zu finden ist, denn die Tiere müssen ihre Stellen an den es REGELMÄßIG ihr Futter gibt kennen.
Dazu ist es notwendig das Angebot jetzt schon bereit zu stellen.
Auch einen kleinen Winterspeck müssen die Flieger sich anfuttern, um die langen eiskalten Tage und Nächte einigermaßen gut überstehen zu können.
Viele Vögel haben ihre Schlafstellen weit weg von den von ihnen aufzusuchenden Futterstellen und es wäre eine Kathastrophe wenn die Vögel ihre Energie verbrauchen, an den Futterstellen ankommen und diese nicht bestückt sind. Dann müssen sie mit leeren Magen zurück fliegen und es geht ihnen an die Reserven.
Deshalb ist eine regelmäßige Fütterung Lebensnotwendig und man kann nicht einfach mal einen Tag auslassen.
Menschen welche nur ab und zu mal etwas ins Futterhaus legen, wundern sich dann wenn dies nicht oder nur von wenigen Vögeln angenommen wird.
Ich habe heute das erste mal eine Körnermischung in mein Futterhaus gelegt und die ersten Meisen und Hausspatzen waren schon da..
Ich möchte Euch animieren mit der Fütterung zu beginnen !
:TUp:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#2BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 09:36 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Danke Wolke, an das Thema kann ich mich noch gut erinnern(bei HN)...super das du das wieder in Schwung bringst :Zwink:

An meiner Futterstellen liegen im Moment vorerst die Sonnenblumensamen, aber ich werd deinen Ratschlag beherzigen :IKON53011ee06850:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#3BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 17:08 
:TUp: :kiss:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#4BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 22:42 
Bisher haben die Piepmätze noch die SB-Kerne in unserem Garten direkt aus der Blüte genascht. Wenn die ausgefuttert sind, gibt es was im Häuschen


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#5BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 16:39 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Wolke...ich freu mich so...nachdem wir hier geschrieben haben, da hab ich ja angefangen das Futter aufzustellen/hängen. Und was soll ich sagen: Alles voll mit Piepmätzen... :hüpf: :hüpf: :hüpf:

Habt Ihr/hast du 'ne Ahnung ob ich den Amaranth im winter da auch hinhängen kann? Deine Geier essen den ja auch, oder?



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#6BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 18:41 
Das kannst du sicher, denn das ist ein leckerlie für die Piepser.
Heb es auf für lange frostige Tage, es ist reich an Calcium und Magnesium! :TUp:
Ich suche als Samen auch diesen hohen Amaranth..Fuchsschwanz.... Hast du den im Garten gehabt?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#7BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 18:55 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Fein...das wäre ja prima...

ich hab den da...

Bild

Soll ich dir da mal was schicken?



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#8BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 18:59 
Ist das auch weißer?

Gerne beide Arten... :IKON53011ee06850:
würde mich echt darüber freuen :hüpf:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#9BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 19:01 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 15738
Geschlecht: weiblich
Ja, da ist auch Weißer dabei. Ich hab noch jede Menge Samen von vor einem Jahr, wenn du magst kann ich die dir auch abtreten, sonst liegen die hier bis gar nichts mehr keimt. Das wird mir zuviel.

:knu: sehr gerne Wolke :knu:



_________________
Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes.
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fütterung der Wildvögel...
#10BeitragVerfasst: 21. Okt 2012, 19:03 
wenn du von diesen Jahr frischen hast wäre noch besser..ist die Keimfähigkeit höher..
wäre Klasse :TUp:


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 13 [ 125 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Legen sich Wildvögel Winterspeck zu smiley zitter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: